About

condance logo 2015 mai

TRAININGSLAB FÜR ZEITGENÖSSISCHEN TANZ- UND BEWEGUNGSFORMEN 

Das Traininglab CONdance wird in aufeinander aufbauenden Modulen abgehalten.  Auch für AnfängerInnen & Fortgeschrittene  Anmeldung bei e-mail → office@lyma.at 

Zeitgenössischer Tanz, Klassisches Ballett, Global Dancing,  Tanz  Improvisation, Choreographie & Komposition, Alexandertechnik, Movement Research, Bodypercussion, Afro, Yoga.
Trainings LAB Trainer
Christina Hirt, Bettin Schaefer, Christa Stöffelbauer, Akos Hargitay, Gabriele Seeleitner-Siffert, Torsten Matzke, Samuel Ekeh
Offene Module – jedes Modul kann auch einzeln/wöchentlich besucht werden, für alle, mit und ohne Vorkenntnisse, die neugierig sind! Über die technischen Fertigkeiten im Tanz hinaus, begleitet dieses Modul noch bei der Entwicklung von:

Körperbewusstsein,

Körper-Zustand,

Selbstbewusstsein,

Soziale Kompetenz

Beginn: September 2016. Montag-Freitag, 8:00-11:30h

Preisliste Wintersemester 2016/2017

Montag

Fit in den Tag  08-08:45 Uhr
LYMAs sportlicher Einstig in jeden Tag  mit unterschiedlichen Schwerpunkten: Yoga, Chi Gong, Ausdauertraining etc.

Wirbelsäule & Muskelaufbau  09:00-10:00 Uhr
Für alle, die etwas für ihren Rücken, ihre Gelenke und ihre Muskulatur tun wollen.

Ballett 10:00-11:30 Uhr
Beginnend mit einfachen Übungen, um Kraft, Ausdauer und die Balance zu trainieren, setzt das Ballett-Training mit langsamen Bewegungen und Armübungen fort, ehe die TänzerInnen unterschiedliche Dreh- und Sprungkombinationen in der Mitte des Raumes durchführen.

Dienstag

Fit in den Tag  08-08:45 Uhr

Global Dance 09:00-10:00 Uhr
Eine Kombination unterschiedlicher Tanzstile wie Contemporary und Modern Dance, Kontaktimprovisation, African Dance, Ballett, Hip-Hop und Jazz-Dance, sowie unterschiedlichen Musikrichtungen. Für alle geeignet, die einen akrobatischen, musikalischen und körperbezogenen Tanzstil ausprobieren möchten.

Contemporary Dance 10:00-11:30 Uhr
Einführung in die Welt des modernen Tanzes. Von ersten Schritten bis zu choreographierten Tanzabläufen bietet dieser Tanzkurs ein individuelles Training für alle Tanzbegeisterten und die, die es noch werden wollen.

Mittwoch

Fit in den Tag  08-08:45 Uhr

Alexander-Technik 09:00-10:00 Uhr
“Richtig” gehen, stehen, sitzen, liegen. Als körperbezogene, prozessorientierte Pädagogik geht es bei der Alexander-Technik darum ein ausbalanciertes Verhältnis zwischen Hals, Kopf und dem übrigen Körper zu erreichen, um so für eine freie und gelöste Steuerung aller Bewegungsabläufe zu sorgen.

Tanzlabor 10:00-11:30 Uhr
Vom Liegen ins Gehen ins Tanzen ins Fliegen kommen, wie geht das? Im Tanzlabor erforschen Erwachsene auf Basis der Alexander-Technik Schritt für Schritt und auf freie und unbeschwerte Weise den Weg von der natürlichen Bewegung bis hin zum kraftvollen ausdrucksstarken Tanz.

Donnerstag 

Fit in den Tag  08-08:45 Uhr

Bodypercussion 09:00-10:00 Uhr
Der etwas andere Musikunterricht. Hier geht es darum vorrangig mit dem Körper, mit Alltagsgegenständen und manchmal auch Instrumenten Rhythmen zu erzeugen und diese in (Tanz-) Bewegungen einfließen zu lassen. Gemeinsam werden einfache bis hin zu immer komplexeren Rhythmen aufgebaut.

African Dance 10:00-11:30 Uhr
Hier werden Grundelemente des Afrikanischen Tanzes vermittelt. Der Tanzkurs richtet sich an alle Tanzbegeisterten, die Interesse an einem rhythmischen, körperbezogenen Tanz haben und einen umfassenden Einblick in die Vielfalt des African Dance mit dem Fokus auf Nigeria, Senegal, Ghana, Togo und Gambia gewinnen wollen.

Freitag

Fit in den Tag  08-08:45 Uhr

Tanzimprovisation 09:00-10:00 Uhr
Unser Tanzkurs Improvisation richtet sich an Erwachsene, mit und ohne Vorkenntnisse, die sich in dem Bereich zeitgenössischer Tanz weiterentwickeln wollen. In unterschiedlichen Übungen lernen die TänzerInnen ihren Körper als Ganzes wahrzunehmen und sich in der Improvisation frei zu entfalten.

Choreo & Komposition 10:00-11:30 Uhr
Im Fokus dieses Choreo- & Kompositions-Kurses steht das Einstudieren und technisch exakte Ausführen von Choreografien mit dem Ziel ein gemeinsames Tanzstück zu entwickeln, das zum Semesterende in Form einer Studioperformance präsentiert wird.

TanzlehrerInnen. Trainings LAB Trainer

Akos Hargitay: Zeitgenössischer Tanz, Global Dancing, Partnering

Bettina Schäfer: klassisches Ballett

Christina Hirt: Alexander Technik

Gabi Seeleitner: Improvisation, Tanztechnik,  Komposition, Performance, Motopädagogik für TänzerInnen

Christa Stöffelbauer: Fitt für die Tag

Torsten Matzke: Bodypercussion

Samuel Ekeh: Afro

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




Follow

Get every new post delivered to your Inbox.